Gesichtungen

KURIOS zeigt „Gesichtungen „ von Olivia Bongs

Der Kulturring Ostercappeln KURIOS lädt ein zur Vernissage am Freitag den 11. August in der Alten^Mädchenschule am Kirchplatz in Ostercappeln. Ausgestellt werden unter dem Titel „Gesichtungen“ Bilder der Malerin Olivia Bongs aus Düsseldorf.
Die junge Künstlerin ist in Belm geboren und aufgewachsen. Ihr Abitur macht sie 2010 an der Ursulaschule in Osnabrück, wo ihre Begeisterung für die Malerei gefördert wurde. Folgerichtig studierte sie in Paderborn Kunst und Germanistik für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen, was sie mit dem 1, Staatsexamen 2015 abschloß. Seit 2011 war sie mit ihren Werken vertreten bei Sammelausstellungen in Bielefeld, Wilhelmshaven oder Paderborn, wo ihr 2014 die Uni eine Einzelausstellung widmete.
Sie liebt kräftige üppige Farben. Sie schwelgt geradezu in satten Kolorierungen, was ihrem überschäumenden fröhlichen Temperament entspricht. Die besondere Farbenfreude ihrer Bilder nimmt den Betrachter sofort gefangen. Er erkennt, wenn auch nicht immer auf den ersten Blick, Gesichter. Es sind aber keine Portraits, keine Abbildungen. Sie stehen nicht für eine bestimmte Person. Eher imaginieren sie eine Idee. Sie geben Reflexionen wieder auf Ereignisse, Erfahrungen Erlebnisse. Sie zeigen Zustandsbeschreibungen, Musterungen, Bestandsaufnahmen eben Sichtungen. Die Gesichtungen erleichtern den Dialog mit den Bildern und sparen dabei das Unterbewusstsein bewusst nicht aus.
Bis zum 24 September haben Besucher der alten Mädchenschule Gelegenheit so ein Gespräch zu

Back to Top